fbpx
Hier erfährst du wie es zu Runmylean kam und wie der Sportblog entstanden ist
Runmylean

Was soll Runmylean’s Sportblog bewirken?

Mit Runmyleans Blog will ich dir die Themenbereiche Sport und gesunde Ernährung näherbringen. Viele verbinden Sport oft mit negativen Aspekten, doch Bewegung kann so viel Tolles bewirken.

Runmylean’s Blog soll:

Die Lebensfreude von Sport näherbringen

Nichts ist vergleichbar mit dem Gefühl, das nach einer Sporteinheit entsteht. Ich fühle mich einfach so fantastisch und könnte die ganze Welt umarmen. Einerseits bin ich total erschöpft, aber auf der anderen Seite bin ich zufrieden, dass ich so viel leisten konnte.

Auch mein Körper dankt es mir, wenn ich Sport ausgeübt habe. Der angestaute Stress verschwindet, das Gefühl von Müdigkeit geht verloren und die Konzentration steigt.

Anfänger als auch bereits begeisterte Sportler weiterbringen

Runmyleans Blog soll dich dazu bringen, mit Sport zu beginnen oder dich noch intensiver mit dem Thema auseinanderzusetzen. Somit sind meine Artikel genauso für AnfängerInnen als auch schon für erfahrenere SportlerInnen gedacht.

Persönliche Geschichten rund um Sport vermitteln

Mit meinen persönlichen Geschichten will ich dich auf neue Ideen und Gedanken bringen. Denn Sport kann so viele Facetten aufweisen, welche erst entdeckt werden müssen.

Falls du auch Anregungen für mich hast, würde ich mich über eine Nachricht freuen. Gerne gehe auch auf deine Gedanken und Ideen ein. Klicke einfach auf den Link und schreibe mir eine kurze Mail.

Ich freu mich schon von dir zu hören.

Bis dahin bleibe sportlich und fit,

deine Runmylean

Hi, ich heiße Marlene und bin leidenschaftliche Läuferin. Egal, ob 5k, 10k, Halbmarathon oder Berglauf in meiner Freizeit bin ich meistens am Trainieren. Damit auch du deine Träume verwirklichst, kannst du meine Trainingspläne, Tipps und Ratschläge nachlesen. Bei Fragen schreib mir doch eine Mail an info@runmylean.com oder eine PM auf Instagram. Viel Spaß beim Sport! Liebe Grüße, Marlene

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.